Neu, neuer, JawollJa!

Hier ist er also, der neue Blog von Anna.

Warum was Neues?

Es war an der Zeit, meinem Alter Ego Anna im Backwahn Tschüß zu sagen. Nach 6 Jahren (eigentlich 7, wobei ich im 7. Jahr nicht mehr gebloggt habe) war aus dem reinen Backblog längst ein Multithemenblog rund um alles mögliche in meinem Leben geworden. Der Name passte nicht mehr zu dem, was ich zu erzählen hatte. Wer sich für die ausführlichen Gründe interessiert, kann diese in meinem Abschiedspost auf imbackwahn.com nachlesen.

Was bitteschön ist JawollJa?

Was wie der Name einer russischen Stadt klingt, ist eigentlich eine Lautfolge, die mein damals 1 1/2-jähriger Sohn von sich gegeben hat. Meine Freundin Miri behauptet ja, er hätte „Jawoll Ja Eierpunsch“ zu ihr gesagt. Ich habe versucht, ihr zu erklären, dass er gerade mal das Wort Ei hinkriegen würde, aber sie ist da beharrlich.

Auf der Suche nach einem Blognamen, der persönlich und noch nicht vergeben ist, bin ich immer wieder daran hängen geblieben. JawollJa unterstreicht auch ein bißchen meine Lebenseinstellung. Vielleicht nicht gerade morgens um 6:00 Uhr oder beim Ellenbogen ausfahren auf dem Supermarktparkplatz, aber so insgesamt kommt das schon hin.

Um was geht es auf JawollJa?

Um alles mögliche. Ich schreibe gern über Dinge aus meinem Leben, über meine Familie oder auch meine Heimat. Auf JawollJa wird gegessen, gereist, laut nachgedacht und auch mal analysiert.

Alle Texte stammen (falls nicht anders vermerkt) von mir und spiegeln mich zu 100% wieder. Alles andere würde ja auch keinen Sinn machen. Artikel über meine Kinder werden ohne Bilder derselbigen auskommen, hier sind mein Mann und ich uns einig.

Und jetzt noch die Frage: Wer ist Anna?

Hach, die Selbstdar/vorstellung ist doch immer am schwersten. Zuerst die harten Fakten: Ich heiße Anna, bin Jahrgang 1982 und wohne mit meinem Mann und meinen zwei Söhnen in Denkendorf bei Stuttgart. Ich habe 2010 mit dem Bloggen auf imbackwahn.com angefangen. Neben dem Backen hat mir am Bloggen immer das Texten am besten gefallen. Vielleicht nicht so verwunderlich, wenn man bedenkt, dass ich vor gefühlt 100 Jahren einmal Literatur- und Sprachwissenschaften an der Uni Stuttgart studiert habe.

Desweiteren bin ich gerne ein Teil der Bloggercommunity. Nimmt man sich und alles drum rum nicht zu ernst, kann es wirklich viel Spaß machen und man lernt tolle Leute kennen, die einem dann schon mal eine Karte zu Weihnachten schicken.

Nun aber genug von mir. Euch vielen Dank fürs Vorbeischauen und Lesen und viel Spaß auf JawollJa!

2 Gedanken zu “Neu, neuer, JawollJa!

  1. Pingback: life on fernlane - random recap (1) - Das war in letzter Zeit los. - life on fernlane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s